January 31, 2018

August 30, 2017

August 28, 2017

April 26, 2017

March 23, 2017

February 24, 2017

Please reload

Aktuelle Einträge

Die imm Cologne 2018

January 31, 2018

1/10
Please reload

Neuster Eintrag

Trendfarben 2017: was erwartet uns

January 10, 2017

Ich möchte euch gern mal die Trendfarben von diesem Jahr näherbringen, denn es sei vorab gesagt: es wird knallig.

 

Das letzte Jahr war eher geprägt von Bonbon-Farben in leichten Pastelltönen. Ihr erinnert euch bestimmt an das Rosé und Hellblau… Dieses Jahr spielen die Kräfte der Natur eine ganz große Rolle: die nationalen und internationalen Designer bedienen sich der vier Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft.

 

Die beliebteste Farbe wird das sogenannte Niagara sein, als Ausdruck für das Element Wasser: ein klassisches Denim- Blau (oder laienhaft ausgedrückt: Jeansblau). Passend dazu das dunklere und intensive Lapis Blue, sowie das helle, von der Luft inspiriert Island Paradise. Diese drei Abstufungen der Hauptfarbe Blau lassen an Meer, weite Himmel und Freiheit denken und werden unterstützt von dem feurigen Gegenpart, der Komplementärfarbe, Orange-Rot und einem warmen Gelb. Somit ist das Gefühl von Urlaub an einem einsamen Strand mit den ersten, wärmenden Sonnenstrahlen auf der Haut komplementiert.

 

Die Erde wird durch unterschiedlichste Grüntöne dargestellt. Die verschiedenen Facetten der Natur spiegeln sich in einem satten Grasgrün, namens Greenery und dem gedeckteren Laubgrün mit dem etwas merkwürdigen Namen Kale wider. Unterstützt durch farbige Akzente ist die Assoziation mit einer Blumenwiese perfekt.

 

Den „Mischton“ aus Blau und Grün, das sogenannte Petrol, ist seit Mitte letzten Jahres insbesondere im Möbelbau schon stark vertreten und findet dieses Jahr endlich auch den Weg an die Wand.

Ich kann mir vorstellen, dass ihr euch wahrscheinlich wieder nach dem Farbtrend des letzten Jahres zurücksehnt. Denn insbesondere Grün ist wirklich eine Farbe, die die Nation spaltet. Hier gibt es nur ein klares Ja oder Nein; ein Für oder Dagegen. Doch lasst mich versuchen, euch von diesem sehr wandelbaren und anpassungsfähigen Farbton zu überzeugen. Vielleicht schaffe ich es ja in den nächsten Monaten euch Greenery oder Kale schmackhaft zu machen.

 

Und zur Beruhigung: als Basis bleiben Erdtöne und verschiedene Weiß- und Beigevariationen bestehen. Diese kommen Gott sei Dank noch nicht aus der Mode.

 

Ich freue mich auf farbenfrohe zwölf Monate mit euch!

 

 

Merken

Merken

auf Facebook teilen
Please reload

Folge Uns!
Please reload

Archiv